01 / Mit Respekt im Klassenchat
01A / Doppelstunde


01A-01 / Kommunikation im Netz


Soziale Netzwerke wie Instagram oder Facebook und Messenger wie WhatsApp veränderten das Internet komplett. Dabei gibt es schöne Seiten, aber auch Probleme.

Starten wir aber erst einmal mit den tollen Möglichkeiten!

#aufgabe

Eure liebste App oder Webseite

Stimmt ab, welche eure liebste App oder Webseite ist. Geht dabei so vor:

  • Nennt eure liebsten Apps und Webseiten. Eure Lehrkraft notiert sie an der Tafel.
  • Wenn ihr alle wichtigen Dienste genannt habt, dann stimmt ab. Ihr habt drei Stimmen für eure Favoriten. Geht zur Tafel und zeichnet drei Striche hinter eure liebsten Apps und Webseiten; ihr dürft sie verteilen, wie ihr möchtet.
  • Zählt am Ende zusammen.

Und, wie sieht die Top 5 eurer Klasse aus?

Im Kurs werden wir ab und zu WhatsApp als konkretes Beispiel wählen, weil es der am häufigsten genutzte Messenger ist. Das bedeutet aber nicht, dass ihr WhatsApp dafür braucht!

#hinweis

Ab welchem Alter ist WhatsApp überhaupt?

In den Geschäftsbedingungen steht: WhatsApp ist ab 16 Jahren. Ihr dürft die App auch schon früher nutzen, wenn eure Eltern zustimmen. Das tun sie bei der Installation.

Einige eurer Eltern werden einverstanden sein, dass ihr WhatsApp schon nutzt, andere nicht. Ihr könnt mit eurer Lehrkraft also nur dann vereinbaren, ob ihr eure Smartphones für die Anpassung von Einstellungen verwenden dürft, falls ihr

  • alle schon 16 Jahre alt seid oder
  • all eure Eltern ausdrücklich zugestimmt haben.